Das Team

Dermatologie und Venerologie

Dr. med. Michela Corti

Über mich

Dr. med. Michela Corti

Bereits während des Medizinstudiums (Abschluss 2005 und Doktorarbeit an der Universität Zürich) bin ich davon überzeugt gewesen, dass Dermatologie mein Berufswunsch ist. Ich bin vom Fach begeistert gewesen, da die Tätigkeit als Dermatologin vielfältig ist (internistisch, chirurgisch, ästhetisch, allergologisch und mikrobiologisch) und ein breites Patientengut umfasst.

Meine Weiterbildung habe ich in verschiedenen Ausbildungskliniken absolviert, was zu einer vielfältigen Vision der Dermatologie führte. 

Ich spreche

Deutsch

Italienisch

Französisch

Englisch

  • In Tessin, beim Ospedale San Giovanni, habe ich sichere und fundierte Kenntnisse der stationären Dermatologie aufgebaut. 
  • Im Ambulatorium des Stadtspitals Triemli habe ich das Gesamtspektrum der ambulanten Dermatologie dank der hochkompetenten Schulung des Ambulatoriums denen universitären Spezialsprechstunden am Inselspital Bern mit geschätzten Professoren (Nageloperationen, Handekzem/Allergologie, Psoriasis, Tumorsprechstunden, Haarausfall, Autoimmundermatosen, Dermatopathologie, Laserfähigkeitsausweis I-IV FMCH, ästhetische Dermatologie…) geprägt bzw. den Facharztitel für Dermatologie und Venerologie FMH erlangt. 
  • Von 2011 bis 2013 habe ich die dermatologische Sprechstunde an der Kantonspital Fribourg (Westschweiz) als Konsiliarärztin geführt.
  • Seit 2013 lebe ich in der Stadt Zürich, wo ich zuerst in der Praxis von Herrn Dr. Pierre de Viragh und danach  in der mediX Gruppenpraxis meine Tätigkeit konsolidiert habe. 
  • Seit 2016 besitze ich den Fähigkeitsausweis für Praxislabor KHM. 
  • Vom September 2016 bis Oktober 2020 war ich in der Hautarztpraxis Zürich City HZC tätig.
  • Ab November 2020 führe ich meine Tätigkeit in meiner eigenen Praxis in  Zürich Enge weiter.

Neben höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards berücksichtige ich natürlich auch die persönlichen Bedürfnisse meiner geschätzten Patientinnen und Patienten.

Die Konsultationen können auf Deutsch, Italienisch, Französisch oder Englisch stattfinden.

Bereits während des Medizinstudiums (Abschluss 2005 und Doktorarbeit an der Universität Zürich) bin ich davon überzeugt gewesen, dass Dermatologie mein Berufswunsch ist. Ich bin vom Fach begeistert gewesen, da die Tätigkeit als Dermatologin vielfältig ist (internistisch, chirurgisch, ästhetisch, allergologisch und mikrobiologisch) und ein breites Patientengut umfasst.

Meine Weiterbildung habe ich in verschiedenen Ausbildungskliniken absolviert, was zu einer vielfältigen Vision der Dermatologie führte. 

Ich spreche

Deutsch

Italienisch

Französisch

Englisch

  • In Tessin, beim Ospedale San Giovanni, habe ich sichere und fundierte Kenntnisse der stationären Dermatologie aufgebaut. 
  • Im Ambulatorium des Stadtspitals Triemli habe ich das Gesamtspektrum der ambulanten Dermatologie dank der hochkompetenten Schulung des Ambulatoriums denen universitären Spezialsprechstunden am Inselspital Bern mit geschätzten Professoren (Nageloperationen, Handekzem/Allergologie, Psoriasis, Tumorsprechstunden, Haarausfall, Autoimmundermatosen, Dermatopathologie, Laserfähigkeitsausweis I-IV FMCH, ästhetische Dermatologie…) geprägt bzw. den Facharztitel für Dermatologie und Venerologie FMH erlangt. 
  • Von 2011 bis 2013 habe ich die dermatologische Sprechstunde an der Kantonspital Fribourg (Westschweiz) als Konsiliarärztin geführt.
  • Seit 2013 lebe ich in der Stadt Zürich, wo ich zuerst in der Praxis von Herrn Dr. Pierre de Viragh und danach  in der mediX Gruppenpraxis meine Tätigkeit konsolidiert habe. 
  • Seit 2016 besitze ich den Fähigkeitsausweis für Praxislabor KHM. 
  • Vom September 2016 bis Oktober 2020 war ich in der Hautarztpraxis Zürich City HZC tätig.
  • Ab November 2020 führe ich meine Tätigkeit in meiner eigenen Praxis in  Zürich Enge weiter.

Neben höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards berücksichtige ich natürlich auch die persönlichen Bedürfnisse meiner geschätzten Patientinnen und Patienten.

Die Konsultationen können auf Deutsch, Italienisch, Französisch oder Englisch stattfinden.

Die Praxisassistenten

Barbara Moser

Renate Seitz

Ursi Zurflüh